Thomas Reußenzehn spendet Gitarre für einen guten Zweck

Anfang Juni 2013 fand unter Anleitung von „Röhrenpapst“ Thomas Reußenzehn in Frankfurt-Oberrad ein Gitarrenbaukurs statt. Seine von ihm selbst gebaute Gitarre wird anlässlich des Benefiz-Rockkonzertes der „Lickin´Boyz“ am Freitag, den 13.September 2013, im Musiklokal Südbahnhof versteigert.
Der Erlös geht komplett an das Kinderpalliativ Team Südhessen.
Das Grooving Doctors Charity Project bedankt sich dafür sehr herzlich!
Info zur Gitarre:
Die Gitarre, im traditionellen und beliebten/ legendären T- Style Format (mit der berühmteste Gitarrentyp überhaupt), wurde von Thomas Reußenzehn persönlich im Rahmen des diesjährigen Gitarrenbaukurses „Masterbuilt“ gebaut.
Der Korpus besteht aus Ahorn (gemasert) „Burgundy- Red“, der Hals aus Maple (dunkles Griffbrett). Es sind spezielle handgewickelte Vintage- Pickup´s verbaut und der Hals, Intonation sowie Saitenlage sind auf optimale Bespielbarkeit eingestellt bzw. gerichtet. Das Finish ist in angenehmen, ökologisch lackfreien traditionellen Holzöl-Hartwachs gearbeitet. Die Saiten sind 10´er Dáddario, die Mechaniken von Grover. Die Gitarre wird direkt vor der Versteigerung von Thomas Reußenzehn selbst kurz angespielt.