„Wahrlich ein Betrag, der sich sehen lassen kann“

s160404_3699+_LickinBoyz_Asklepios_Check
Hier das Foto der Scheckübergabe. Die Macher sind Vladimir Piroski (2.v.link) Alexander Buia (4.v.links) und natürlich Prof.Dr. Ernst Hanisch (2.von rechts) Vereinbarungsgemäß wurde der Gesamterlös von unserem Konzert am 17.März 2016 in der Neue Stadthalle Langen in Höhe von 10.250 EURO geteilt. So konnten wir nun einen Scheck über 5.125 Euro an die Histiozytosehilfe e.V. und einen 2. Scheck in gleicher Höhe an die Afghanistanförderung e.V. überreichen. Wir freuen uns, mit unserer Spende die wichtige Arbeit der beiden Fördervereine unterstützen zu können.
Unser Dank geht an alle Aktivisten, die daran denken, daß es auch Menschen gibt, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens sind.
Ärztlicher Direktor der Asklepios Klinik Langen. Und einen rießiges Dankeschön an alle, die an dem Abend mitgerockt haben und sich an der Sammelaktion beteiligt haben.
Und natürlich an Tobias Obert von Oberton, Timo Weyell und Christian Usler. Gute Arbeit, wie immer.
 Für die LB'z war es der erste Charity Auftritt nach dem Ausscheiden von 2 Bandmitgliedern. Mit Anästhesist und Basser Andreas Ernst haben wir jemand dazu bekommen, der nicht nur einen geilen Bass spielt, sondern auch menschlich zu uns passt und inspiriert. Außerdem teilt er unsere Intention. Wir hoffen, daß es weiterhin bei uns bleibt und uns unterstützt. Danke Andreas.