Scheckübergabe beim Damen Lions Club Hofheim

35587948972_8f5f12188b_b Am 22.4.2017 hatten wir unseren 5. Auftritt in Hofheim. Der Gig wurde wie immer vom Damen Lions Club Hofheim organisiert und war wieder eine tolle Party. Das Bürgerhaus Hofheim-Marxheim war ausverkauft und die Stimmung war phantastisch. Und dann wurden an diesem Abend auch noch 10000 Euro (in Worten: zehntausend!) Spenden erzielt, die zur Hälfte an die DKMS und an die Histiozytosehilfe e.V. weitergeleitet wurden. Insgesamt wurde bei allen 5 Hofheimer Benefizkonzerten zusammen eine Spendensumme von mehr als 50000 Euro erzielt. Wir bedanken uns bei Präsidentin Elke Trück-Reichenauer und bei allen Damen des Damen Lions Club Rhein Main Hofheim für Ihr Engagement, die tolle Organisation und die wunderbare Gastfreundschaft. Und wir hoffen, dass wir wieder kommen dürfen!

Das ist Bernie Marsden….

ShineE   Wenn Ihr ihn nicht gleich erkannt habt oder Ihr mit dem Namen nicht sofort etwas anfangen konntet, ist das nicht so schlimm. Denn Bernie Marsden ist eher ein Typ, der im Hintergrund wirkt. Dabei ist ein ganz Großer der Rockmusik. 1978 war er Gründungsmitglied der Band Whitesnake, bei der er bis 1983 als Gitarrist mitwirkte. Seitdem war er bei mehreren Bandprojekten beteiligt, tourte solo und mit weltbekannten Musikgrößen wie Joe Bonamassa und vielen Anderen. Aber was hat das mit uns zu tun? Wie genau es kam, dass Bernie von unserem Projekt Wind bekommen hat, wissen wir nicht so genau, aber es freut uns sehr, dass es ihm gefallen hat. Es hat ihm so gut gefallen, dass er auf die erste schüchterne Anfrage von uns sofort zugesagt hat, zu unserem Gig in der Stadthalle im September anzureisen und uns auf der Bühne zu unterstützen. Natürlich verzichtet Bernie auf eine Gage. Also, wer "Here I go again" mal mit dem Originalgitarristen hören will, sollte sich den 23.9.2017 unbedingt freihalten. Oder noch besser: gleich hier ein Ticket ordern!  

Ein schöner Abschluss für das Jahr 2015

Anlässlich unseres Jahresabschlusskonzertes letzten Samstag auf der Open Stage Bühne in Rodgau kam eine stolze Gesamtspende in Höhe von 3150.- EURO zusammen. Wir bedanken uns bei Allen, die zu diesem wunderbaren Ergebnis beigetragen haben. Der Betrag geht an die DKMS. Mit dieser Summe können fast 80 Personen typisiert werden, die in Zukunft allen Leukämiepatienten für eine evtl. Stammzellenspende zur Verfügung stehen und ihnen damit eine Chance auf ein neues Leben schenken. "Ein schöner Abschluß für das Jahr 2015" Wir sehen uns in 2016 wieder! "Jedes Engagement ist mehr wert als es kostet"

Scheckübergabe an die Organisation „Kinderbrasil e.V. – Projekt Capodanca“

Die Ärzteband "The Lickin' Boyz" hat am 10.Oktober 2015 den Fliegerhangar 16 am
Airport Frankfurt Egelsbach gerockt. In der bereits 2 Wochen vorher ausverkauften Halle mit 780 Besuchern gab es Classic-Rock vom Feinsten. Durch die Veranstaltung wurde
ein Gesamtspendenerlös von 15.250 EURO eingespielt, der nun von Bandmanager Helmut Golke (3.von links) an Dr. Frank Freytag und Bettina Janke von "Kinderbrasil e.V. - Projekt Capodanca" übergeben wurde.
"Ich möchte allen, die an diesem Erfolg mitgewirkt haben, von ganzem Herzen für diese sagenhaft hohe Spende danken", sagte Frank Freytag sichtlich gerührt. "Gigs an diesem Flughafen sind für uns ein echtes Highlight" sagen Hendrik Bretschneider und Jürgen Lange. "Ganz ehrlich, das war durch und durch ein Erfolg", so Nina Lamprecht von der Hessischen Flugplatz GmbH. Es soll nicht das letzte
Mal gewesen sein, dass die "Lickin' Boyz" hier ein Charity-Konzert gegeben haben.
Auf dem Foto von links nach rechts: Hendrik Bretschneider, Jürgen Lange, Helmut Golke - Bandmitglieder Lickin' Boyz Bettina Janke, Frank Freytag - Kinderbrasil e.V., Nina Lamprecht - Airport Frankfurt Egelsbach

Gig im Rodgau zum Ausklang eines wunderbaren Jahres

Am 14.11.2015 werden wir unseren letzten Auftritt im Jahr 2015 haben. Die Open-Stage-Bühne im Rodgau ist dafür eine großartige Adresse. Eine kleine, sehr persönliche Bühne und ein mit 150 Gästen gewissermaßen handverlesenes Publikum. Sichert Euch also rechtzeitig Eure Eintrittskarte! Der Erlös geht diesmal an die DKMS.

Was für ein Abend!

Das war unser Konzert-Höhepunkt in diesem Jahr: unser Gig im Hangar 16 am 10.Oktober. Knapp 800 Zuschauer haben mit uns eine Riesenparty gefeiert. Es wurde gesungen, gejohlt, getanzt und gelacht. Und wer es bisher noch nicht gewusst haben sollte: wir sind definitiv die Band mit dem geilsten Publikum! Besonderer Dank auch an Prof. Dr. Ernst Hanisch für seinen Vocal-Part bei "Ring of Fire". Und hier ein paar Eindrücke:  

Der Kartenvorverkauf für Egelsbach ist angelaufen…

...und bei uns läuft der Countdown für unseren größten Event in diesem Jahr, unseren Gig auf dem Flughafen Egelsbach. Die Vorbereitungen laufen und es sind schon mehrere hundert Karten verkauft. Sichert Euch Eure Karten im Vorverkauf, bevor es keine mehr gibt! Denn wer bei dieser Party nicht dabei sein kann, kann sich eigentlich nur noch in den Hintern beißen! Hier gibt´s die Tickets:

Scheckübergabe an Förderverein NIKI

Hier ein Foto der Scheckübergabe an den Verein NIKI - Förderverein für das nierenkranke Kind e.V.  (www.foerderverein-niki.de). Vereinbarungsgemäß wurde der Erlös von unserem Konzert am 28.März 2015 in der Stadthalle Hofheim in zwei Teile geteilt. So konnten wir nun einen Scheck über 5000 Euro an NIKI überreichen. Wir freuen uns, mit unserer Spende die wichtige Arbeit des Fördervereines unterstützen zu können. Links im Bild sehen Sie Herrn PD Dr. Rolf Beez, Leiter der Kindernephrologie der Universitäts-Kinderklinik Mainz. Daneben die neue Lions-Präsidentin Fr. Assja Kruse und die bisherige Präsidentin Fr. Dr. Minou Gruner-Atefi.

Open-Doors-Festival 2015

Am Freitag, 17.7.2015 spielten wir auf dem Open-Doors-Festival in der Hugenottenhalle in Neu-Isenburg. Trotz brutaler Außentemperaturen von über 35 Grad kamen in der Halle mehr als 500 Besucher zusammen. Und sie feierten mit uns eine tolle Party! Hier ein paar Impressionen: Insgesamt konnten alleine am Freitag 6000 Euro Spendensumme erzielt werden, die der Kinderhilfestiftung übergeben werden. Danke allen Spendern!

Neu-Isenburger Künstler malt Bild für Open Doors

Dieses wunderbare Bild hat der Neu-Isenburger Künstler Torsten von Juterzenka für uns gemalt und für die Versteigerung gespendet. Dort konnte der stolze Preis von 1000 € erzielt werden. Der Betrag floss voll in die Gesamtspendensumme ein. Das Bild kann man stundenlang betrachten und immer etwas neues finden. Torsten von Juterzenka hat in Neu-Isenburg ein Atelier. Und natürlich im Netz eine Homepage: www.vj-artwork.de
Wir bedanken uns ganz herzlich!