STATEMENT

Hallo Fans und Aktivisten,

inzwischen haben wir 8 Charity Rockkonzerte seit 2008 als Veranstalter in eigener Verantwortung gemanagt. Ohne Euch als Besucher, Spender, Supporter und Begleiter unserer Intention, hätten alle Anstrengungen nicht zum Erfolg geführt. Wir sind sehr dankbar und stolz auf eine im Rahmen dieser Konzerte generierten Gesamtspendensumme von 69.510 EURO. Bedacht wurden Kinderhospiz Bärenherz, DKMS, Clowndoktoren, Hilfe für Krebskranke Kinder, Histiozytosehilfe, Kinderbrasil, Transplantationsambulanz Uni Frankfurt.

Wir bleiben am Ball. Ihr auch. Wir versprechen Euch jetzt schon ein wunderbares 2017

Keep on rockin‘ and rollin‘

Gesponsored Auftritt für die Psychoonkologie der Universität Mainz

Galerie

Diese Galerie enthält 25 Fotos.

Am Samstag, den 18.Juni 2016, hatten wir einen privaten Auftritt anlässlich eines Geburtages einer uns sehr verbundenen Person in Ingelheim am Rhein. Das Geburtstagskind hat anstatt Geschenken um Spenden für die Psychoonkologie der Universität Mainz gebeten. Eine herrliche Location, verbunden … Weiterlesen

„Wahrlich ein Betrag, der sich sehen lassen kann“

s160404_3699+_LickinBoyz_Asklepios_Check
Hier das Foto der Scheckübergabe. Die Macher sind Vladimir Piroski (2.v.link) Alexander Buia (4.v.links) und natürlich Prof.Dr. Ernst Hanisch (2.von rechts) Vereinbarungsgemäß wurde der Gesamterlös von unserem Konzert am 17.März 2016 in der Neue Stadthalle Langen in Höhe von 10.250 EURO geteilt. So konnten wir nun einen Scheck über 5.125 Euro an die Histiozytosehilfe e.V. und einen 2. Scheck in gleicher Höhe an die Afghanistanförderung e.V. überreichen. Wir freuen uns, mit unserer Spende die wichtige Arbeit der beiden Fördervereine unterstützen zu können.
Unser Dank geht an alle Aktivisten, die daran denken, daß es auch Menschen gibt, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens sind.
Ärztlicher Direktor der Asklepios Klinik Langen. Und einen rießiges Dankeschön an alle, die an dem Abend mitgerockt haben und sich an der Sammelaktion beteiligt haben.
Und natürlich an Tobias Obert von Oberton, Timo Weyell und Christian Usler. Gute Arbeit, wie immer.
 Für die LB’z war es der erste Charity Auftritt nach dem Ausscheiden von 2 Bandmitgliedern. Mit Anästhesist und Basser Andreas Ernst haben wir jemand dazu bekommen, der nicht nur einen geilen Bass spielt, sondern auch menschlich zu uns passt und inspiriert. Außerdem teilt er unsere Intention. Wir hoffen, daß es weiterhin bei uns bleibt und uns unterstützt. Danke Andreas.

LICKIN‘ BOYZ am 17.3.2016 in der Neue Stadthalle Langen, Gastspielauftritt

Am 17. und 18. März 2016 fand in der Stadthalle Langen die 13.Tagung der Rhein Main AG Minimal Invasive Chirurgie statt.

Auf Einladung des Veranstalters Prof. Ernst Hanisch, Ärztlicher Direktor der Asklepios Klinik Langen, hatten wir einen Benefizauftritt im Rahmen des „Get Together“ Abends. Mit unserem neuen Bassisten, Andreas Ernst, rockten wir zugunsten der beiden Organisationen www.histiozytose.org und www.afghanistanfoerderung.de
Zusammen mit allen Supportern wurde eine Gesamtspendensumme von 10,250.- € generiert, die je zur Hälfte an die beiden gemeinnützigen Institutionen geht.
Unser Dank geht an alle „Aktivisten“ vor Ort.

Ein schöner Abschluss für das Jahr 2015

Anlässlich unseres Jahresabschlusskonzertes letzten Samstag auf der Open Stage Bühne in Rodgau kam eine stolze Gesamtspende in Höhe von 3150.- EURO zusammen. Wir bedanken uns bei Allen, die zu diesem wunderbaren Ergebnis beigetragen haben. Der Betrag geht an die DKMS. Mit dieser Summe können fast 80 Personen typisiert werden, die in Zukunft allen Leukämiepatienten für eine evtl. Stammzellenspende zur Verfügung stehen und ihnen damit eine Chance auf ein neues Leben schenken.

„Ein schöner Abschluß für das Jahr 2015“

Wir sehen uns in 2016 wieder!

„Jedes Engagement ist mehr wert als es kostet“

Scheckübergabe an die Organisation „Kinderbrasil e.V. – Projekt Capodanca“

Die Ärzteband „The Lickin‘ Boyz“ hat am 10.Oktober 2015 den Fliegerhangar 16 am
Airport Frankfurt Egelsbach gerockt. In der bereits 2 Wochen vorher ausverkauften Halle mit 780 Besuchern gab es Classic-Rock vom Feinsten. Durch die Veranstaltung wurde
ein Gesamtspendenerlös von 15.250 EURO eingespielt, der nun von Bandmanager Helmut Golke (3.von links) an Dr. Frank Freytag und Bettina Janke von „Kinderbrasil e.V. – Projekt Capodanca“ übergeben wurde.
„Ich möchte allen, die an diesem Erfolg mitgewirkt haben, von ganzem Herzen für diese sagenhaft hohe Spende danken“, sagte Frank Freytag sichtlich gerührt. „Gigs an diesem Flughafen sind für uns ein echtes Highlight“ sagen Hendrik Bretschneider und Jürgen Lange. „Ganz ehrlich, das war durch und durch ein Erfolg“, so Nina Lamprecht von der Hessischen Flugplatz GmbH. Es soll nicht das letzte
Mal gewesen sein, dass die „Lickin‘ Boyz“ hier ein Charity-Konzert gegeben haben.

Auf dem Foto von links nach rechts:
Hendrik Bretschneider, Jürgen Lange, Helmut Golke – Bandmitglieder Lickin‘ Boyz
Bettina Janke, Frank Freytag – Kinderbrasil e.V., Nina Lamprecht – Airport Frankfurt Egelsbach

Gig im Rodgau zum Ausklang eines wunderbaren Jahres

Am 14.11.2015 werden wir unseren letzten Auftritt im Jahr 2015 haben. Die Open-Stage-Bühne im Rodgau ist dafür eine großartige Adresse. Eine kleine, sehr persönliche Bühne und ein mit 150 Gästen gewissermaßen handverlesenes Publikum. Sichert Euch also rechtzeitig Eure Eintrittskarte! Der Erlös geht diesmal an die DKMS.

Was für ein Abend!

Das war unser Konzert-Höhepunkt in diesem Jahr: unser Gig im Hangar 16 am 10.Oktober. Knapp 800 Zuschauer haben mit uns eine Riesenparty gefeiert. Es wurde gesungen, gejohlt, getanzt und gelacht. Und wer es bisher noch nicht gewusst haben sollte: wir sind definitiv die Band mit dem geilsten Publikum! Besonderer Dank auch an Prof. Dr. Ernst Hanisch für seinen Vocal-Part bei „Ring of Fire“.

Und hier ein paar Eindrücke:

 

Der Kartenvorverkauf für Egelsbach ist angelaufen…

…und bei uns läuft der Countdown für unseren größten Event in diesem Jahr, unseren Gig auf dem Flughafen Egelsbach. Die Vorbereitungen laufen und es sind schon mehrere hundert Karten verkauft. Sichert Euch Eure Karten im Vorverkauf, bevor es keine mehr gibt! Denn wer bei dieser Party nicht dabei sein kann, kann sich eigentlich nur noch in den Hintern beißen!

Hier gibt´s die Tickets: