Aller guten Dinge sind drei…

Es ist schon ein paar Jahre her, dass wir zuletzt im Südbahnhof zu Gast waren. Daher freuen wir uns ganz besonders, dass wir am 21.04. wieder auf Einladung der Uni-Klinik Frankfurt bei Thomas Schlegel vom Jazzforum Frankfurt am Main e.V. zu Gast sein dürfen. Zum 3. Mal werden wir dort unter dem Motto: „Rocken für die Krebspatienten von heute und morgen“ auftreten. Der Erlös geht auch diesmal wieder an die Krebsforschung. Südbahnhof, wir kommen!

Auf in den Westen: Gig in Groß-Gerau am 10.03.2018

Wir haben schon am Mondsee und in der Rhön gespielt, aber in Groß-Gerau hatten wir noch kein Konzert. Daher wird es jetzt höchste Zeit, der „Perle im Ried“ (wie die wunderbare Metropole im Westen des Kreises Offenbach von ihren Liebhabern auch genannt wird) einmal einen Besuch abzustatten. Wir spielen hier auf Einladung der Kreissparkasse Groß-Gerau (zum Ticketverkauf), der Erlös des Abends geht an den Hospizverein „Lichtblick e.V – Groß Gerau“. Im Vorprogramm darf man sich auf die Band Sound.File freuen, mit denen wir schon mehrere gemeinsame Auftritte hatten.

Rodgau is calling!

Wenn Dieter Stein ruft, dann kommen wir! Mit ihm (dem Organisator der Open-World-Bühne) verbindet uns schon seit einigen Jahren eine feste Partnerschaft. Wir freuen uns ganz besonders, auch in diesem Jahr wieder im Rodgau bei ihm spielen zu dürfen. Wir sind am 27. Januar schon zum 5. Mal dort und diese Gigs sind aufgrund der kuscheligen Club-Atmosphäre immer etwas ganz besonderes.  Besonders heiß sind die Zuschauer hier natürlich auf unseren Gitarristen Karl Hieke, der um die Ecke seine Hausarztpraxis betreibt. Wer ihn mal nicht im weißen Kittel, sondern mit der Gitarre sehen will, muss sich allerdings beeilen: die 170 Tickets sind fast schon ausverkauft! Der Erlös des Abends geht auch diesmal wieder an die DKMS, im letzten Jahr konnten an gleicher Stelle 3500 Euro eingespielt werden!

Scheckübergabe im Cafe Beans

Der Gig in der Stadthalle Langen war nicht nur eine Riesenparty, an die wir noch lange zurückdenken werden. Es kam auch die gigantische Spendensumme von 20550 Euro zusammen, das ist auch für uns ein Rekorderlös. Insgesamt haben wir damit allein bei den 10 von uns selbst organisierten Konzerten mittlerweile über 110.000 (in Worten einhundertzehntausend!) eingespielt. Am 8.11. konnten wir daher den Scheck über diese stattliche Summe an die Kai-Lübbe-Stiftung überreichen, die die Arbeit des Krebsforschungszentrums Heidelberg unterstützt. Und weil ein freundlicher Gast im Cafe Beans fand, das 20550 irgendwie noch nicht ganz rund klingt und weil er die gesamte Aktion großartig fand, hat er die Spende auf 21000 Euro aufgerundet. Vielen Dank dafür! Die Scheckübergabe fand im Cafe Beans in Langen statt. Vielen Dank auch auf diesem Wege an das Team vom Cafe Beans für den schönen Abend und die tatkräftige Unterstützung beim Kartenvorverkauf!

Scheckübergabe im Cafe Beans

Volles Haus und Bombenstimmung in der Stadthalle Langen

Diese Abend wird kaum noch zu toppen sein: bei unserem Gig am 23.9. platzte die Stadthalle mit über 2000 Besuchern fast aus allen Nähten. Und so ziemlich alle hatten  beste Partylaune. Da war sogar unser Stargast Bernie Marsden ein bisschen beeindruckt. Als er seinen Hit „Here I go again“ mit unserer Unterstützung präsentierte, sangen alle mit. Es gab ganz viele magische Momente an diesem Abend. Wir bedanken uns bei Allen, die geholfen haben, so eine geile Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Der größte Dank geht natürlich an unser Publikum. Ihr seid einfach unübertroffen! Vielen Dank auch für die vielen vielen Spenden. Der Gesamterlös des Abends wird noch bekannt gegeben, es sei nur so viel verraten: unsere Erwartungen wurden weit übertroffen.

Hier einige Pressestimmen:

Dreieich-Zeitung

Offenbach Post

Und hier ein paar Fotos:

Die Lickin´ Boyz zu Gast in der Local Music Radio Show bei Radio Rheinwelle

Am Samstag durften wir Gast sein in der Local Music Radio Show bei Radio Rheinwelle in Wiesbaden. Radio Rheinwelle ist ein nichtkommerzielles Lokalradio für die Region Wiesbaden, Mainz und Umgebung (Link zum Sender). Die Local Music Radio Show wird von Sam Kuhfus moderiert. In seiner Sendung gibt es Tipps für Veranstaltungen der lokalen Musikszene. Er hat meist Musiker und Bands zu Gast, die in der Sendung interviewt werden und live und unplugged einige Titel zum Besten geben. Wir bedanken uns sehr bei Sam für seine Einladung und die lockere und freundliche Atmosphäre im Studio. Es hat uns großen Spaß gemacht und war uns eine Ehre!

Verein Grooving Doctors erhält Bürgerpreis der Stadt Groß-Gerau

Der Deutsche Bürgerpreis ehrt jährlich herausragendes Engagement von Personen, Vereinen und Unternehmen in verschiedenen Kategorien. Mit über 2.300 Bewerbungen im Jahr und Sach- und Geldpreisen im Gesamtwert von rund 440.000 Euro ist die Auszeichnung damit Deutschlands größter Ehrenamtspreis.
In der Kategorie Alltagshelden wurde in diesem Jahr unser Verein Grooving Doctors geehrt. Das freut uns sehr und macht uns ein bisschen stolz. Das Preisgeld in Höhe von 500 Euro haben wir verdoppelt und an die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) weitergeleitet. Mit diesem Geld wird die Durchführung  neuer Typisierungsaktionen unterstützt. Je mehr Menschen typisiert werden können, umso größer sind die Heilungschancen von lebensgefährlich erkrankten Patienten.

 

Scheckübergabe beim Damen Lions Club Hofheim

35587948972_8f5f12188b_b

Am 22.4.2017 hatten wir unseren 5. Auftritt in Hofheim. Der Gig wurde wie immer vom Damen Lions Club Hofheim organisiert und war wieder eine tolle Party. Das Bürgerhaus Hofheim-Marxheim war ausverkauft und die Stimmung war phantastisch. Und dann wurden an diesem Abend auch noch 10000 Euro (in Worten: zehntausend!) Spenden erzielt, die zur Hälfte an die DKMS und an die Histiozytosehilfe e.V. weitergeleitet wurden. Insgesamt wurde bei allen 5 Hofheimer Benefizkonzerten zusammen eine Spendensumme von mehr als 50000 Euro erzielt.

Wir bedanken uns bei Präsidentin Elke Trück-Reichenauer und bei allen Damen des Damen Lions Club Rhein Main Hofheim für Ihr Engagement, die tolle Organisation und die wunderbare Gastfreundschaft. Und wir hoffen, dass wir wieder kommen dürfen!

Das ist Bernie Marsden….

ShineE

 

Wenn Ihr ihn nicht gleich erkannt habt oder Ihr mit dem Namen nicht sofort etwas anfangen konntet, ist das nicht so schlimm. Denn Bernie Marsden ist eher ein Typ, der im Hintergrund wirkt. Dabei ist ein ganz Großer der Rockmusik. 1978 war er Gründungsmitglied der Band Whitesnake, bei der er bis 1983 als Gitarrist mitwirkte. Seitdem war er bei mehreren Bandprojekten beteiligt, tourte solo und mit weltbekannten Musikgrößen wie Joe Bonamassa und vielen Anderen.

Aber was hat das mit uns zu tun?

Wie genau es kam, dass Bernie von unserem Projekt Wind bekommen hat, wissen wir nicht so genau, aber es freut uns sehr, dass es ihm gefallen hat. Es hat ihm so gut gefallen, dass er auf die erste schüchterne Anfrage von uns sofort zugesagt hat, zu unserem Gig in der Stadthalle im September anzureisen und uns auf der Bühne zu unterstützen. Natürlich verzichtet Bernie auf eine Gage. Also, wer „Here I go again“ mal mit dem Originalgitarristen hören will, sollte sich den 23.9.2017 unbedingt freihalten. Oder noch besser: gleich hier ein Ticket ordern!

 

Benefizkonzert 25. März 2017 Darmstadt

Spendenübergabe an Oberarzt Dr. med.Georg Frey auf der Kinderintensivstation der Kinderklinik Darmstadt.

Der symbolische Scheck mit der stolzen Summe von 6.500.- € wurde durch den
Vorsitzenden und den Schatzmeister, Rolf Wittmann und Matthias Hofmann,
übergeben. Das Geld wird für den Ausbau der neuen Räumlichkeiten der Kinderintensivstation verwendet. Es können dann
insbesondere extreme Früh-, Risiko- aber auch Mehrlingsgeburten länger iintensiv betreut werden als bisher.

Von links : Rolf Wittmann (Musiker helfen Kindern e.V.) Dr.Georg Frey, Matthias Hoffmann (Musiker helfen Kindern e.V.)
Helmut Golke (Manager Lickin‘ Boyz)

Es war uns ein Ehre.